Ich bin das Auge

Hörspiel
Donnerstag, 4. Mai 2017 - 19:00

Autor: Stefan Amzoll
Produktion: DLR 1996 stereo Originalhörspiel, dt. / Biographie
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Komposition: Friedrich Schenker
Erstsendung: 14. April 1996, DeutschlandRadio Berlin
Produzent: DeutschlandRadio Berlin

Inhalt:
Sein Dokumentarfilm "Der Mann mit der Kamera" ist ein zeitloses Meisterwerk, das seit der Uraufführung 1992 nichts von seiner Kühnheit verloren hat. Dsiga Wertow (1896-1954) war ein Avantgardist, von ihm gingen entscheidende Impulse auch für westliche Filmemacher wie Jean-Luc Godard, Charlie Chaplin und Erwin Leiser aus. Wertow geriet bald in Konflikte mit der stalinistischen Kunstdoktrin und hat im letzten Lebensjahrzehnt nicht mehr arbeiten dürfen. Stationen seiner Biographie sowie Aspekte seines Schaffens sind in diesem Spiel, angesiedelt im "schalltoten Raum der Geschichte", mit einer filmisch-montageartigen Erzählweise erfaßt.
* Stefan Amzoll, geboren 1943 in Stuhm/Polen. Promovierter Musikwissenschaftler, Tätigkeit im Rundfunk der DDR, bis 1991 beim DS-Kultur. Zahlreiche Essays, Features und Radiosendungen, insbesondere zur Musik des 20. Jahrhunderts.

Mit:
Uwe Preuss, Hans-Werner Krösinger, Lothar Förster, Thomas Thieme, Jörg-Michael Koerbl, Christine Oesterlein, u.a.

Abspieldauer: 69'13“